Info

Unser Ziel:
Die Drachenboot Bundesliga fördert den Drachenboot Breitensport und
entwickelt ihn zu einer in der Öffentlichkeit besser sichtbaren Sportart.

 

Unsere Motivation:

Das Format der Drahenboot Bundesliga soll Sportler und Aktiven im Drachenbootsport begeistern.

 

Die Drachenboot Bundesliga ist eine Initiative von 40 Vereinen.
Die Qualifikationsregatten und das Finale ist für die Saison 2020 und 2021 bereits festgelegt.

 

Konzept

Es gibt genau eine Klasse:

  • Mixed Team
  • 10-Bank Großboot
  • Kurzstrecke (<500m)

 

Zeitplan und Ablauf

 

  • 12.10.2019-15.12.2019
    Aufnahme der Qualifikationsregatten in die DBBL.
  • 01.11.2019- 30.04.2020
    Meldung der Teams auf der DBBL-Homepage zur Teilnahme an den Qualifikationsregatten. 

  • 01.02.2020-30.04.2020
    Planungsphase der Teams
    In dieser Zeit können die Teams an- und abmelden, um sich die am besten passenden Qualifikationsregatten auszusuchen.
    Jedes Team kann sehen, zu welchen Regatten die anderen Teams ausgewählt haben.
    Eine Anmeldung an der jeweiligen Regatta (nach deren Ausschreibung) ist notwendig.

 

  • 09.05.2020
    Beginn der Qaulifikationsregatten bis Saisonende. 

    Auf der DBBL-Homepage werden die Ergebnisse immer zeitnah angezeigt. Die Einordnung in die 1. und 2. Liga erfolgt durch Teilung der Platzierungsliste in der Mitte. Damit ist während der Saison eine spannende Entwicklung auf der DBBL-Homepage zu verfolgen.

    Jedes Team kann maximal 4 Regatten planen und fahren. Gewertet werden die drei besten Ergebnisse. Diese kommen dann in die Punktewertung der Bundesliga. Ein Team kann auch weniger Regatten fahren (mindestens eine), mindert dann aber die Chance in die 1. Bundesliga zukommen.


    Am Ende der Saison sind alle Teams der 1. oder 2. Bundesliga zugeordnet. Nun findet das Bundesliga-Finale statt, an dem alle Teams der Bundesliga teilnehmen können. Beim Bundesligafinale wird dann die entgültige Platzierung der Teams in ihrer Liga ermittelt. Teams, die nicht am Finale teilnehmen, finden dann ihren Platz am Ende der Bundesligatabelle.



    Das DBBL-Finale wird zentral in Deutschland stattfinden:
    19.09.2020: Duisburg Regattabahn
    28-29.08.2021: Frankfurt Museumsuferfest

    r die Teilnahme der Teams ist eine Teilnahmegebühr von 50€ zu zahlen, welche auf die Teilnahmegebühr an dem Finale angerechnet wird. 

 


Wettkampfregeln

Auf den Qualifikationsregatten gelten die Wettkampfregeln der Vereine. Das bedeutet, dass sich die Wettkampfregeln zwischen den einzelnen Regatten unterscheiden können. Dies gilt auch für die Bootsbesetzung. Wichtig ist nur, dass es sich um eine Kurzstrecke im Großboot für Mixedteams handelt und dass die Regatta sportlich fair ausgerichtet wird. Diese Flexibilität nutzt den Teams, den Vereinen und damit dem Sport.
Jedes Team weiss worauf es sich bei der jeweiligen Regatta einlässt. Die wichtigsten Informationen werden auf der DBBL-Homepage zur Verfügung gestellt.


Punktesystem der DBBL

Das erste Team einer Qualifikationsregatta wird so viele Punkte bekommen, wie DBBL-Teams an dieser Regatta teilnehmen. Das zweite Team bekommt einen Punkt weniger usw..
Das bedeutet, dass man bei einer großen Regatta mehr Punkte bekommen kann, sich aber auch dem größeren Feld stellen muss. 
Am Ende zählt die Leistung des Teams und nicht die Anzahl der gefahrenen Regatten.

Teilnahmevoraussetzung

Die Teilnahme der Teams erfordert keine Verbandzugehörigkeit. Die DBBL ist verbandsneutral.